Die Telekommunikations-branche muss sparen: Eine Befragung zur Ermittlung des aktuellen TELCO-Trends der Mummert Consulting unter 130 Fach- und Führungskräften in diesem Markt hat ergeben, dass 66 Prozent der befragten Experten Kostenoptimierung und -konsolidierung für die wichtigsten unternehmerischen Herausforderungen im nächsten Jahr halten.

Die Telekommunikations-branche muss sparen: Eine Befragung zur Ermittlung des aktuellen TELCO-Trends der Mummert Consulting unter 130 Fach- und Führungskräften in diesem Markt hat ergeben, dass 66 Prozent der befragten Experten Kostenoptimierung und -konsolidierung für die wichtigsten unternehmerischen Herausforderungen im nächsten Jahr halten.

Auf Platz zwei und drei landen gute Kundenbindung und Erlössteigerung pro Unit. Die Telekommunikationsbranche schnallt den Gürtel abermals enger. Im letzten Jahr beurteilte die Hälfte der Befragten die Kostenoptimierung als wichtigstes Unternehmensziel, in diesem Jahr tun das zwei Drittel. Mit deutlichem Abstand halten 49 Prozent der Experten Kundenbindung für die zweitwichtigste Herausforderung. Auf Platz drei folgt die Erlössteigerung pro Unit. Sie verdrängt damit den Drittplatzierten des letzten Jahres, die DSL-Technologie. Das schnelle Internet belegt mit 16 Prozent in diesem Jahr nur noch Platz acht unter den Top Ten der wichtigsten Herausforderungen. Der neue Mobilfunkstandard UMTS ist kaum noch eine Herausforderung für die Fachleute. Mit knapp 19 Prozent reicht es nur zu Platz sieben. Die Unternehmensentscheider halten Kundengewinnung, Prozessoptimierung und Billing für wesentlich wichtiger. Markenpositionierung und Erschließung neuer Marktsegmente bilden die Schlusslichter der Top Ten. Jeweils nur 14 Prozent der Entscheider halten diese beiden Punkte für wichtig.

Die zehn wichtigsten Herausforderungen 2003:

1. Kostenoptimierung und -kontrolle
2. Kundenbindung
3. Steigerung des Durchschnittserlöses pro Unit
4. Marktanteil ausbauen
5. Prozessoptimierung
6. Kundenabrechnung
7. UMTS
8. DSL-Technologie
9. Markenpositionierung
10. Erschließung neuer Marktsegmente

Um an die Wachstumsdynamik der letzten Jahre anknüpfen zu können, ist die Branche auf neue Geschäftsmodelle angewiesen. Dazu bedarf es neben dem Ausbau der eigenen Stärken einer konsequenten Orientierung am Kundennutzen. Hier sind personalisierte Services die Basis für eine stärkere Kundenbindung und Neugeschäft. (AP)

KONTAKT:

Mummert Consulting AG
Hans-Henny-Jahnn-Weg 29
22085 Hamburg
Tel.: 040-227030
Fax: 040-227037999
E-mail: info@mummert.de
Internet: www.mummert-consulting.de