MyMüsli für Hunde: Tengelmann weitet sein Beteiligungsportfolio im E-Commerce-Bereich aus und beteiligt sich an Canimix. In dem Onlineshop können Tierbesitzer Hundefutter selbst mischen.

Tengelmann weitet sein Beteiligungsportfolio im E-Commerce-Bereich aus. Wie die Handelsgruppe aus Mühlheim meldet, hat sich die Tochter Tengelmann Ventures an der Canimix GmbH beteiligt, einem Onlineshop für Premium-Hundefutter, das Tierbesitzer selbst mischen können.

"Das Canimix-Konzept hat uns von Beginn an überzeugt", begründet Karl-Erivan W. Haub, Geschäftsführender der Unternehmensgruppe Tengelmann, die neue Beteiligung. "Das Angebot, gesundes Premium-Hundefutter auf bequeme Art und Weise nach den Vorlieben und Bedürfnissen des Tieres zu mixen, ist neu und wird viele Hundebesitzer überzeugen."

Hundefutter im Baukastenprinzip

Bei Canimix bestimmt der Hundebesitzer die Zusammenstellung des Futters für seinen Vierbeiner selbst. Erst muss sich der Kunde für eine von fünf Basismischungen entscheiden, dann kann er bis zu drei weitere Komponenten "Rote Beete", "Gemüse" oder "Karotten" sowie 12 "Vital-Komplexe" für schönes Fell bis hin zur Verhinderung von Mundgeruch hinzufügen. Außerdem verkaufen die Händler Tierbedarfsartikel wie Leinen und Näpfe. 

"Durch die vielfältigen Mischvarianten ist es dem Hundebesitzer möglich, ein kundenindividuelles Premiumprodukt zu mixen - mit echtem Mehrwert für Hund und Besitzer", wirbt Sascha Lindemann, einer der Unternehmensgründer, für das Canimix-Prinzip.

Nach einer kurzen "Initialisierungsphase" sei der Internetshop unter www.canimix.de heute an den Start gegangen, meldet Tengelmann. Durch den wiederkehrenden Hundefutterbedarf von etwa 5,3 Millionen Hunden in Deutschland und das innovative Produkt sei das Konzept des junge Unternehmens vielversprechend. 

Tengelmann Ventures GmbH

Die Tengelmann Ventures GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Unternehmensgruppe Tengelmann und beteiligt sich unter dem Leitsatz "Funding your ideas" seit Ende 2009 an schnell wachsenden jungen Unternehmen.

Der Investitionsfokus liegt auf E-Commerce- und Social-Commerce-Konzepten, Marktplätzen sowie Internet- und Web 2.0-Technologien. Außerdem biete der Start-up-Investor neben Finanzierungs- auch Management Know-How und Infrastruktur, wirbt Tengelmann.