Die E-Commerce-Sparte von Tengelmann übernimmt 45 Prozent an der Beschaffungsplattform Zitra.com. Das Start-up will eine Art eBay für Händler und Hersteller werden.

Tengelmann baut sein E-Commerce-Engagement weiter aus. Die Handelsgruppe beteiligt sich über ihre Tochter Tengelmann E-Commerce-Beteiligungs GmbH mit 45 Prozent an der Beschaffungs-Handelsplattform Zitra.com.
"Die Gründer von Zitra haben uns mit ihrem Marktplatz überzeugt. Wir freuen uns, dass wir bei diesem Start-up von Anfang an dabei sind", wird Tengelmann-Chef Karl-Erivan W. Haub in einer Pressemiteilung zitiert.

Ware beschaffen wie bei Amazon

"Als Händler so einfach und direkt Ware zu beschaffen wie ein privater Einkauf bei eBay oder Amazon – das ist unsere Vision", erläutert Frank Engel, CEO der Zitra GmbH mit Sitz in Köln.

Zitra sei ein bislang fehlender Marktplatz, der den gewerblichen Handel mit "hochqualitativer Ware auf einfache und effektive Art revolutioniert", wirbt Engel. Die Plattform richte sich an stationäre wie Onlinehändler gleichermaßen.

Für die Hersteller sei Zitra ein weiterer Vertriebsweg, etwa bei der Einführung neuer Marken oder zur Erschließung neuer Märkte. Bei der Sortimentsgestaltung liegt demnach der Fokus zunächst auf den Bereichen Mode und Fashion, Lifestyle und Elektronik.

Kostenlose Anmeldung

Nach einer Überprüfung der Daten und des Gewerbenachweises können Händler Ware aus den täglich wechselnden Angeboten ordern. Als Kaufformate sind demnach Auktionen und Preisvorschläge möglich, wobei der Kaufvertrag direkt zwischen Anbieter und Käufer geschlossen werde. Die Anmeldung auf zitra.com sei kostenlos, es würden keine Mitgliedsgebühren erhoben.

Mit Tengelmann als größten Anteilseigner und Investor der Zitra GmbH verfolgt die junge Firma nun ihre Expansionsstrategie. "Wir werden schon dieses Jahr international operieren und auch in allen anderen Teilbereichen aggressiv wachsen", kündigt Philipp Kraft, Mitgründer von Zitra, an.

Tengelmann-Beteiligungstochter

Die Anteile an der Zitra GmbH werden von der Tengelmann E-Commerce-Beteiligungs GmbH mit Sitz in Mülheim an der Ruhr gehalten.

Die 100-prozentige Tochtergesellschaft der Unternehmensgruppe Tengelmann beteiligt sich unter dem Leitsatz "Funding your ideas“ seit Ende 2009 an schnell wachsenden jungen Unternehmen wie zuletzt am Internet-Modeportal Stylight.de oder am Lebensmittelversender Otto Gourmet.

Seit 2009 hat sich das Unternehmen bereits Anteile an verschiedenen Unternehmen wie dem Schuhversender zalando.de, dem Shoppingclub brands4friends.de sowie dem Online-Fachhändler baby-markt.de gesichert.