Timberland hat im Münchner Einkaufscenter "pep Neuperlach" ein neues Geschäft eröffnet. Die Amerikaner setzen dabei auf Öko-Mode.

Auf 127 Quadratmetern bietet die US-Premiummarke Mode aus natürlichen, umweltfreundlichen und recycelten Materialien an. Neben drei Retail-Stores in der bayerischen Hauptstadt tritt das US-Unternehmen jetzt in Zusammenarbeit mit Franchise-Nehmerin Christiane Schöpfner auf.

Timberland bietet ein modisches Sortiment nachhaltiger, Schuhe und Bekleidung sowie Accessoires für Damen, Herren und Kinder. Neben dem Sortiment zeige sich das Umweltbewusstsein des Unternehmens auch in der Gestaltung des Stores: Das nachhaltige Ladenbaukonzept "The Market Place" basiere auf ökologischen Leitlinien, so der Modehersteller.