Tocos ist bereits Großaktionär bei Hawesko. Nun will die Beteiligungsgesellschaft einen Anteil an dem Hamburger Weinhandelsunternehmen deutlich vergrößern.

Der Hawesko-Großaktionär Tocos will den Hamburger Wein- und Champagnerhändler übernehmen. Die Tocos Beteiligungs GmbH kündigte am Freitag ein Übernahmeangebot an.

Ziel sei es, größter Einzelaktionär zu werden, sagte ein Tocos-Sprecher. Derzeit hält die Beteiligungsgesellschaft 29,5 Prozent an dem Hamburger Wein- und Sektkontor.

Die Hawesko Holding AG ist nach eigenen Angaben Deutschlands größtes Handelshaus für hochwertige Weine und Champagner. Zu dem im SDax notierten Unternehmen gehören über 280 Filialen von "Jaques' Weindepot". 2013 erzielte Hawesko einen Umsatz von 465,2 Millionen Euro. Der Überschuss betrug 16,2 Millionen Euro.