Mit einer breit angelegten Online-Werbekampagne platzierte Opodo innerhalb von vier Wochen sensationelle 155 Mio. Adviews auf 77 Werbeträgern und setzte sich damit an die Spitze der Top-Werbetreibenden im Wirtschaftsbereich Touristik.

Mit einer breit angelegten Online-Werbekampagne platzierte Opodo in der Zeit vom 28. Januar bis zum 24. Februar 2002 sensationelle 155 Mio. Adviews auf 77 Werbeträgern und setzte sich damit an die Spitze der Top-Werbetreibenden im Wirtschaftsbereich Touristik. Dies ergab die jüngste Untersuchung des Hamburger Analyse- und Beratungsinstitutes für den Online-Kommunikationsmarkt adscope. Opodo liegt mit diesen Zahlen weit vor der Konkurrenz: Der Zweitplatzierte, Travelchannel, erreicht 39 Mio. Adviews auf 43 Werbeträgern und der drittplatzierte Ferien.de erzielt auf neun Werbeträgern immerhin 20 Mio. Adviews.

"Die inhaltliche Auswertung der geschalteten Werbemotive zeigt die unterschiedlichen Marketing-Strategien der einzelnen Reiseportale", erläutert Rolf Stiefel, Geschäftsführer adscope die Ergebnisse der Untersuchung. "So setzt Opodo in der Einführungskampagne auf Imagewerbung und Branding, während Travelchannel - als Marke bereits etabliert - vor allem direkte Aktionswerbung schaltet und so gezielt bestimmte Urlaubsangebote mit Preisangabe bewirbt." Auch die Vielfalt der Werbekampagne von Opodo wird deutlich. Klassische Banner werden nur zu 68% genutzt, Sonderwerbeformen werden häufig verwendet: Pop-Ups zu 24,5% und Skyscraper zu 5,7%. Für Travelchannel bleibt das Banner mit 83% die wichtigste Werbeform.

Mit einem deutlichem Abstand folgen im Ranking der Werbetreibenden auf Platz drei Ferien.de und auf Platz vier TUI. Branding und Imagepflege stehen bei beiden im Vordergrund. Ferien.de wirbt vor allem auf den reichweitenstarken Portalen sat1.de, rtl2.de, prosieben.de und t-online.de und erreicht so mit nur neun Werbeelementen 20 Mio. Adviews. "Last Minute ist noch zu teuer" und "Traumreisen zu Superpreisen" sind die Claims. TUI folgt auf dem vierten Platz und belegt 31 Werbeträger mit 20 verschiedenen Werbeelementen. 15 Banner und fünf Pop-Ups bewerben die Produkte im allgemeinen und Claims wie "Flüge mit einem Klick", "Last Minute ist noch zu teuer" und "Flug & Hotel mit einem Klick" stellen hier die Marke in den Vordergrund. (ST)


KONTAKT:

adscope GmbH
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
Tel. 040-6794460
Fax 040-67944611
Internet: www.adscope.de