Der deutsche Antivirenspezialist H+BEDV Datentechnik warnt alle Anwender der Betriebssysteme Windows 9x, ME, NT, 2000 und XP sowie Windows Server 2003 vor einem neuen Computervirus. "TR/Dldr.TcomBill.C." ist ein Trojaner, der sich als Telekom-Rechnung oder als Rechnung der Firma Opodo tarnt.

Der deutsche Antivirenspezialist H+BEDV Datentechnik warnt alle Anwender der Betriebssysteme Windows 9x, ME, NT, 2000 und XP sowie Windows Server 2003 vor einem neuen Computervirus. "TR/Dldr.TcomBill.C." ist ein Trojaner, der sich als Telekom-Rechnung oder als Rechnung der Firma Opodo tarnt.

Der 6,425 Bytes große Schadcode hat laut H+BEDV keine eigene Versandroutine, verschickt sich derzeit mit hoher Geschwindigkeit über Spamlisten. Bisher wurde er in zwei unterschiedlichen E-Mail-Varianten gesichtet. Einmal gibt der Trojaner vor, eine E-Mail der Telekom mit dem Attachement "T-com-Rechnung.pdf.exe" zu sein, neuerdings versucht er sein Glück als Rechnung der Firma Opodo.

Der Trojaner ist laut Virenexperten mit dem Laufzeitpacker "FSG" gepackt. Wird dieser ausgeführt, kopiert er sich mit demselben Dateinamen in das Windowsverzeichnis und erstellt bestimmte Einträge, um sich beim nächsten Systemstart automatisch zu aktivieren. Zusätzlich lädt er von geheimen URLs zwei Backdoor PE Files der Varianten "BDS/Dumador.DO" nach. (KC)