Um die internationale Konkurrenzfähigkeit der türkischen IT-Industrie zu erhöhen, sind acht führende Unternehmen eine strategische Partnerschaft eingegangen. Dabei handelt es sich um die Firmen GVZ, Infotech, KocSistem, Mobilera, Netsis, Obase, Prizma und Soft, die sich unter dem Dach "Platform 360" zusammen geschlossen haben.

Um die internationale Konkurrenzfähigkeit der türkischen IT-Industrie zu erhöhen, sind acht führende Unternehmen eine strategische Partnerschaft eingegangen. Dabei handelt es sich um die Firmen GVZ, Infotech, KocSistem, Mobilera, Netsis, Obase, Prizma und Soft, die sich unter dem Dach "Platform 360" zusammen geschlossen haben.

Das Ziel der Plattform ist es Synergien zu nutzen und den Kunden sämtliche Dienstleistungen aus einer Hand anzubieten. Die Unternehmen möchten in den nächsten drei Jahren insgesamt 300 Millionen US-Dollar über das Auslandsgeschäft generieren. Derzeit liegt das Exportvolumen der türkischen IT-Industrie bei lediglich 25 Mio. US-Dollar.

Die Unternehmen waren auch auf der diesjährigen CeBIT vertreten. Auf der Messe hatten insgesamt 51 Firmen aus der Türkei erfolgreich ihre Produkte und Dienstleistungen vorgestellt. Ehrgeizige Ziele haben die Türken in den kommenden Jahren: sie wollen in Europa mit IT Geld verdienen. (KC)


KONTAKT

IMMIB
Internet: www.immib.org.tr
Internet: www.platform360.com.tr