Twitter ist am Ende seines rasanten Höhenflugs angelangt. Diesen Eindruck vermitteln aktuelle Zahlen von Online-Marktforschern, wonach die Zugriffe auf der Seite zuletzt deutlich abgeflaut sind.

Twitter ist am Ende seines rasanten Höhenflugs angelangt. Diesen Eindruck vermitteln aktuelle Zahlen von Online-Marktforschern, wonach die Zugriffe auf der Seite zuletzt deutlich abgeflaut sind. Laut Nielsen handelt es sich in den USA um ein kräftiges Minus von 27,8 Prozent von September auf Oktober. Schon zuvor hatten andere Erhebungen auf den deutlichen Zugriffseinbruch hingewiesen. ComScore etwa berichtete von einem Minus von 8,1 Prozent bei den Unique Visitors im Monat Oktober.