Ab Frühjahr 2010 soll die Öko-Domain ".eco" verfügbar sein - darüber, wer die Top-Level-Domain verwalten darf, herrscht allerdings noch keine Klarheit.

Ab Frühjahr 2010 soll die Öko-Domain ".eco" verfügbar sein - darüber, wer die Top-Level-Domain verwalten darf, herrscht allerdings noch keine Klarheit. Bislang galt die kalifornische Dot-Eco-Gruppe, die unter anderem von Al Gore unterstützt wird, als Favorit für die Aufgabe. Nun hat sich jedoch die kanadische Umweltschutzorganisation Big Room in das Rennen eingeschaltet und bewirbt sich ebenfalls bei der ICANN um die .eco-Verwaltung.