Die Metro AG baut den Vorstand um: Der bisherige Finanzvorstand Thomas Unger wird stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Olaf Koch wird sein Nachfolger.

Der Aufsichtsrat der Metro AG hat einige Veränderungen im Vorstand beschlossen, die bereits Mitte Juli in den Medien kolportiert wurden: Der bisherige Finanzvorstand Thomas Unger (48) wurde mit Wirkung zum 1. August 2009 zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt. Zum neuen Finanzvorstand bestellte der Aufsichtsrat Olaf G. Koch (39), bislang Managing Director Operations bei Permira.

Thomas Unger, seit 2002 Finanzvorstand, wird in seiner neuen Funktion die
Vertriebslinien Media Markt und Saturn sowie Galeria Kaufhof im Vorstand
verantworten und außerdem die Konzernrevision übernehmen. Darüber hinaus
führt er weiterhin den Immobilien-Bereich der Metro Group.

Auch soll er die konzernweite Umsetzung des Programms zur Effizienz- und Wertsteigerung „Shape 2012“ intensiver begleiten. „Der neue Aufgabenzuschnitt unterstreicht nochmals die herausragende Bedeutung von ,Shape 2012’ für die Metro Group“, wird der Vorstandsvorsitzende Dr. Eckhard Cordes in einer Pressemitteilung zitiert.

Olaf Koch für Finanzen

Olaf Koch führt als neues Vorstandsmitglied künftig das Finanzressort. Seine Amtszeit beginnt spätestens am 1. Oktober 2009. Vor seiner Aufgabe bei Permira war er als selbstständiger Unternehmer in der IT-Branche und anschließend in leitenden Funktionen bei der Daimler AG tätig.

Dort war er maßgeblich an der Initiierung und Umsetzung des Ergebnissteigerungsprogramms CORE beteiligt. Als Managing Director Operations bei Permira hat er den Aufbau des Portfolio Teams mitverantwortet und in dieser Funktion an einer Vielzahl von Effizienz- und Wertsteigerungsprogrammen mitgewirkt.