Der Internet-Shoppingclub vente-privee.com wächst weiter. 2010 betrug der Umsatz 969 Millionen Euro. Die Milliardengrenze soll in diesem Jahr geknackt werden. Dafür soll auch ein neues Verkaufsangebot sorgen.

Der Onlineshopping-Club vente-privee.com wuchs 2010 um 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und verbuchte einen Bruttoumsatz von 969 Millionen Euro. In Deutschland legte der Bruttoumsatz mit lokalen sowie für den deutschen Markt geöffneten internationalen Verkäufen um 33 Prozent auf 70,9 Millionen Euro zu, meldet das Unternehmen.

Der Bruttoumsatz der lokalen Verkäufe stieg demnach hier zu Lande um 43 Prozent im Vergleich zu 2009. Für 2011 plant das Unternehmen rund 3.770 Verkäufe und einen Bruttogesamtumsatz von 1,1 Milliarden Euro; das wäre eine Steigerung um 14 Prozent im Vergleich zu 2010.

Im Heimatland Frankreich am stärksten

Von den 969 Millionen Euro Gesamtumsatz entfielen 795 Millionen Euro auf den französischen Markt, das entspricht einem Plus von 11 Prozent zum Vorjahr. Auf dem zweiten Platz befindet sich demnach Spanien mit 74,6 Millionen Euro (plus 34 Prozent) gefolgt von Deutschland mit 70,9 Millionen Euro (plus 33 Prozent), Italien mit 21 Millionen Euro (plus 64 Prozent) und Großbritannien mit 7,5 Millionen Euro (plus 114 Prozent).

Inzwischen hat der Shoppingclub 12,3 Millionen Mitglieder, davon 750.000 in Deutschland. 2,7 Millionen kamen 2010 hinzu, täglich gab es 7.400 Neuanmeldungen. 2010 verkaufte das Unternehmen europaweit 41 Millionen Produkte, 2,6 Millionen davon in Deutschland. Das entspreche dem täglichen Versand von durchschnittlich 75.000 Paketen. Anfang Dezember 2010 wurden bis zu 109.827 Pakete am Tag abgefertigt.

Gutscheine für Markenshops

Mit "Rosedeal" hat vente-privee seit November 2010 ein neues Verkaufsangebot. Die Mitglieder in Frankreich können dabei auf der Webseite Gutscheine für die Stores der Top-Marken erwerben. Diese Rosedeals beinhalten Preisnachlässe von 50 bis 70 Prozent und werden voraussichtlich ab Frühjahr 2011 auch in Deutschland starten.

Das "junge und multikulturelle Unternehmen" – das Durchschnittsalter mehr als 1.320 Mitarbeiter beträgt 31 Jahre, es arbeiten 40 Nationalitäten bei vente-privee – hat 2010 europaweit 350 Stellen geschaffen. Für 2011 sind 145 Neueinstellungen geplant, davon 111 am Firmensitz.