Das amerikanische Unternehmen VeriSign Inc., Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen, gibt seine Zusammenarbeit mit dem Chip-Hersteller Intel bekannt. Ziel der Kooperation ist es, die Sicherheit von PCs mit dem neuen Intel Banias Prozessor zu erhöhen und eine breitere Akzeptanz der Produkte beider Firmen zu schaffen.

Das amerikanische Unternehmen VeriSign Inc., Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen, gibt seine Zusammenarbeit mit dem Chip-Hersteller Intel bekannt. Ziel der Kooperation ist es, die Sicherheit von PCs mit dem neuen Intel Banias Prozessor zu erhöhen und eine breitere Akzeptanz der Produkte beider Firmen zu schaffen.

Vorerst liegt der Fokus der Zusammenarbeit auf der nächsten Generation mobiler Notebooks. Geplant ist, die digitale Zertifizierung und den Personal Trust Agent (PTA) mit dem Trusted Platform Module (TPM) von VeriSign in die Notebook-Architektur mit dem Intel-Mobil-Prozessor Banias zu implementieren. Damit wird gewährleistet, dass Wireless LANs zu sicheren Cumputer-Umgebungen werden und eine stärkere Akzeptanz bei den Unternehmen erhalten.

In beiden Unternehmen ist man sich sicher, dass die Integration der VeriSign Technologie in tragbare PCs die Nachfrage mobilen Endgeräten erhöhen wird. Intel kann mehr mobile Anwendungen entwickeln, was den Absatz von Notebooks und damit von Prozessoren des Chip-Herstellers ankurbeln wird. Die Produktivität der Kunden werde durch die Tatsache gesteigert, dass Mitarbeiter auch von außerhalb des Unternehmens, zum Beispiel von zu Hause aus oder auf Reisen, sicher auf ihr Unternehmensnetzwerk zugreifen könnten. (AP)


KONTAKT:

VeriSign Deutschland GmbH
Mass Markets Division
Tempelhofer Ufer 37
10963 Berlin
Tel. 030-269320 Fax. 030-26932100
Internet: www.verisign.de