Die deutschen Handybesitzer haben im Vorjahr deutlich weniger Klingeltöne als 2006 erworben. Damit scheint eine richtungsweisende Entwicklung für die Sparte Musik am Mobiltelefon vorgezeichnet.

Die deutschen Handybesitzer haben im Vorjahr deutlich weniger Klingeltöne als 2006 erworben. Damit scheint eine richtungsweisende Entwicklung für die Sparte Musik am Mobiltelefon vorgezeichnet. So ging der Markt um satte 26 Prozent zurück. Dem entgegen wurden mit 5,2 Mio. Songs in voller Länge um 53 Prozent mehr Titel auf Handys geladen als im Jahr davor, so der der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien, Bitkom.