Der deutsche E-Business-Spezialist Atrivio hat ein Security-Tool vorgestellt, das Unternehmen vor Spammern schützen soll. Das Tool dient zur Verschlüsselung von E-Mail-Adressen auf Firmen-Websites. 24 Stunden rund um die Uhr durchstreifen so genannte E-Mail-Grabber das Net auf der Suche nach E-Mail-Adressen.

Der deutsche E-Business-Spezialist Atrivio hat ein Security-Tool vorgestellt, das Unternehmen vor Spammern schützen soll. Das Tool dient zur Verschlüsselung von E-Mail-Adressen auf Firmen-Websites. 24 Stunden rund um die Uhr durchstreifen so genannte E-Mail-Grabber das Net auf der Suche nach E-Mail-Adressen. Meistens werden sie auf Sites von Unternehmen fündig. Kontaktmöglichkeiten auf der Homepage, die mit "info@" oder "kontakt@" beginnen, sind deshalb besonders beliebte Spam-Abladeplätze.

Zum Schutz vor Grabbern wird deshalb jedes Zeichen einer E-Mail-Adresse durch einen entsprechenden Code ersetzt. Nach Eingabe einer Adresse wird eine Zahlenkombination generiert, die anschließend in die Website eingefügt werden kann. Statt im Klartext abgelegt wird die Kontaktmöglichkeit so kodiert, dass sie zwar vom Browser des Surfers normal angezeigt, von einem Grabber jedoch nicht mehr erkannt wird. Laut Atrivo ist damit der Kampf gegen Spammer schon gewonnen. Auf ihrer Homepage stellt die Company das Tool kostenlos zum Donwload zur Verfügung. (KC)


KONTAKT

Atrivio
Internet: www.atrivio.de