Der fehlenden Kundenorientierung im elektronischen Handel möchte Software-Hersteller Stern Elektronik mit der Vorstellung seiner Neuentwicklung sternEMERO in Hannover ein Ende setzen.

Der fehlenden Kundenorientierung im elektronischen Handel möchte Software-Hersteller Stern Elektronik mit der Vorstellung seiner Neuentwicklung sternEMERO in Hannover ein Ende setzen.

Ähnlich wie in einem traditionellen Kaufhaus soll der Kunde in einem interaktiven Verkaufs- und Beratungs-Gespräch durch das Waren-Angebot des E-Shops geführt werden. Der Online-Berater fragt dabei nach Wünschen, macht Vorschläge und ist schon in der Lage, dem Kunden ein wunschgemäßes Produkt anzubieten.

Machbar sei diese Variante durch "die enge Verzahnung von Warenwirtschaft und Online-Shop" und sei effektiver als andere Lösungen, verkündet das Unternehmen. Dabei könnten selbst komplexe Produkte im Dialog mit dem virtuellen Berater schnell und einfach zusammen gestellt werden.

Durch die Verwendung von Templates ist das Shop-Design frei gestaltbar und kann an das Corporate-Design angepasst werden. Sowohl für Einsteiger als auch für Profis ist die Lösung gedacht. Anwendung findet sie im B2B- als auch im B2C-Bereich und kann eine unbegrenzte Anzahl von Artikeln verwalten als auch online präsentieren.


KONTAKT:

Stern Elektronik
Fanningerstr. 62
10365 Berlin
Tel. 030-557318500
Fax 030-557318548
E-Mail: info@stern-el.de
Internet: www.stern-el.de


CeBIT:

Halle 5 Stand E63