Das Voting zum "e-Star Online-Entrepreneur 2011" geht in die Schlussphase. In die Wahl des bedeutendsten E-Commerce-Managers ist kurz vor dem Ende noch einmal überraschend Bewegung gekommen.

Noch eine Woche läuft die Abstimmung zum "e-Star Online-Entrepreneur 2011". Nachdem der bisherige Favorit PayPal-Geschäftsführer Gregor Bieler sowohl das Unternehmen wie auch die Onlinebranche verlässt, verkürzt sich die Liste für die Wahl des relevantesten Entscheidungsträgers im Online-Handel auf neun Kandidaten.

Jeder der Kandidaten hat durch seine Leistungen dem deutschen Online-Handel ein positives Gesicht verliehen oder dazu beigetragen, die strategischen Möglichkeiten des E-Commerce insgesamt nachhaltig zu erweitern.

Zur Wahl stehen jetzt nur noch neun Kandidaten: Daniel P. Glasner (Geschäftsführer Deutschland Groupon/Citydeal), Jacques-Antoine Granjon (Geschäftsführer Vente-Privee.com), Carel Halff (Vorsitzender der Geschäftsführung, Weltbild-Verlag), Erivan Haub (Geschäftsführender Gesellschafter Tengelmann), Ralf Kleber (Geschäftsführer Amazon.de), Thomas Lipke (Präsident Bundesverband des Deutschen Versandhandels bvh), David Schneider (Gründer / Geschäftsführer Zalando) Hans-Otto Schrader (Vorstandsvorsitzender Otto Group) und Pascal Zier (Geschäftsführer Gourmondo).

Hier geht es zum Voting.

Die Auszeichnung des e-Star Online-Entrepreneur 2011 wird von dem Kongressveranstalter The Conference Group zusammen mit dem Wirtschaftsmagazin Der Handel organisiert. Mit dem Wettbewerb soll der Mut und die Kreativität der Manager und Entscheidungsträger gewürdigt werden, die die E-Commerce-Branche aus eine Nischenexistenz in den Massenmarkt führten.

Das Voting endet am 18. März 2011. Der Sieger wird am 11. April auf dem Deutschen Online-Handelskongress der Öffentlichkeit vorgestellt.

Cecilia Stiebritz