Walbusch ist 2012 gewachsen – stationär und online. Für 2013 hat sich der Modehändler ehrgeizige Ziele gesetzt, 15 neue Läden sollen bis Jahresende eröffnet werden.

Die Walbusch-Gruppe erzielte 2012 einen Umsatz von 325,1 Millionen Euro. Der in Solingen ansässige Textilhändler mit Schwerpunkt Herrenbekleidung steigerte damit die Erlöse um 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

"Wir sind mit diesem Wachstum in einem für den Textilhandel insgesamt rückläufigen Gesamtmarkt zufrieden“, sagte dazu Mitgesellschafter und Geschäftsführer Christian Busch. Einen wichtigen Beitrag hätten die acht neuen Fachgeschäfte geleistet, die im Laufe des Jahres eröffneten wurden. Die Gesamtzahl der Filialen lag Ende des Jahres bei 22.

Neuer Slogan, "damit alles passt.“

Walbusch geht mit einem neuen Slogan und einem modernisierten Auftritt in die Saison Frühjahr/Sommer 2013. Dazu zählen die großzügigere Gestaltung der Katalogseiten sowie eine veränderte Ansprache in Internet und in den Filialen.

Dabei wird der Werbespruch "Bequeme Herren-Mode“ durch "Walbusch. Damit alles passt.“ Abgelöst. Der Slogan soll bewusst die Damenmode mit einschließen, deren Anteil am Sortiment stetig wächst.

Walbusch hat sich für 2013 ein Umsatzwachstum von sechs Prozent vorgenommen. "Wir sind uns bewusst, dass diese Zielsetzung im aktuellen Markt ambitioniert ist“, erklärte der kaufmännische Geschäftsführer Cord Henrik Schmidt. "Doch wir haben intern wichtige Zukunftsprojekte abgeschlossen und unsere Investitionen für dieses Jahr auf einen Wachstumskurs ausgerichtet“,

Fachgeschäfte treiben Umsatzwachstum voran

Vor allem eine beschleunigte Expansion des stationären Handels soll den Umsatz ankurbeln. 15 neue Standorte sind für 2013 geplant, hauptsächlich in Innenstadtlagen. Bis Ostern sollen in Ludwigsburg, Paderborn und Bad Homburg neue Walbusch-Filialen eröffnen, im Januar startete bereits ein neues Fachgeschäft in Leonberg bei Stuttgart.

Der Schwerpunkt des Unternehmens ist zwar nach wie vor das Kataloggeschäft – zunehmend setzt Walbusch jedoch auf die Verbindung von Katalog, Online-Shop und Fachgeschäften.

Neben der Marke "Walbusch“ gehören zur Unternehmensgruppe die Outdoormarke "Klepper“, die Herren-Modemarke „Mey & Edlich“ sowie der Gesundheitsversand "Avena“. Das mittelständische Unternehmen beschäftigt rund 900 Mitarbeiter.