Der japanische Elektonikhersteller Fujitsu hat ein Mobiltelefon vorgestellt, mit dem ohne Risiko in der Badewanne telefoniert werden kann. Mit dem F703i kommt ein 17,9 Millimeter dünnes, wasserdichtes Klapphandy auf den Markt, das in eine Wassertiefe von bis zu einem Meter mitgenommen werden kann. Dort soll es eine halbe Stunde schadlos überstehen.

Der japanische Elektonikhersteller Fujitsu hat ein Mobiltelefon vorgestellt, mit dem ohne Risiko in der Badewanne telefoniert werden kann. Mit dem F703i kommt ein 17,9 Millimeter dünnes, wasserdichtes Klapphandy auf den Markt, das in eine Wassertiefe von bis zu einem Meter mitgenommen werden kann. Dort soll es eine halbe Stunde schadlos überstehen. Somit kann auch in strömendem Regen oder im Dampfbad bedenkenlos telefoniert werden. (KC)