Mit einem digitalen "Wasserzeichen" im Audiosignal sollen Musik-CDs noch sicherer vor Raubkopierern werden. Das deutsche Unternehmen optimal media production will mit der Audio-Wasserzeichen-Technologie von MusicTrace geschützte CDs anfertigen.

Mit einem digitalen "Wasserzeichen" im Audiosignal sollen Musik-CDs noch sicherer vor Raubkopierern werden. Das deutsche Unternehmen optimal media production will mit der Audio-Wasserzeichen-Technologie von MusicTrace geschützte CDs anfertigen. Wenn illegale Raubkopien einer CD auftauchen, die nur vor dem Erscheinen zu Promotion-Zwecken verteilt wurde, kann so ermittelt werden, von wem sie stammt.

Optimal media production will mit dem Service "Secure Promotion" Musikfirmen ansprechen. Dabei werden die Musiktitel auf Promotion-CDs mit einem digitalen Wasserzeichen versehen, die Qualität der Musik soll dadurch nicht beeinträchtigt werden. "Jeder der CDs klingt für den Menschen absolut identisch. Direkt im Audio-Signal jeder CD ist ein anderes Wasserzeichen versteckt. Mit unserer Analysesoftware kann diese Information ausgelesen werden, somit kann man auf den ursprünglichen Empfänger schließen", erklärt Geschäftsführer Christian Neubauer. (KC)