Homepage-Designer haben bei der Optimierung ihrer Webseiten für Suchmaschinen allen Grund, möglichst hohe Werte zu erzielen und damit am Beginn der Ergebnisliste angeführt zu werden. Zudem erhalten Werbeeinblendungen in der oberen linken Ecke der Suchergebnisseite eine weitaus höhere Aufmerksamkeit als jene am rechten Rand.

Homepage-Designer haben bei der Optimierung ihrer Webseiten für Suchmaschinen allen Grund, möglichst hohe Werte zu erzielen und damit am Beginn der Ergebnisliste angeführt zu werden. Zudem erhalten Werbeeinblendungen in der oberen linken Ecke der Suchergebnisseite eine weitaus höhere Aufmerksamkeit als jene am rechten Rand. So orientieren sich die User der Suchmaschine zunächst ausschließlich an den ersten drei Resultaten, wie eine vom Arbeitskreis Suchmaschinen-Marketing des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) in Zusammenarbeit mit dem Forschungs- und Beratungsunternehmen phaydon durchgeführte Eyetracking-Untersuchung aufzeigt. Erst später werden andere Elemente wahrgenommen. Die Betrachtungsdauer der Seite sowie die Bereitschaft zum Klick nehmen dabei von oben nach unten ab.