Der Online-Service-Anbieter Web.de AG trennt sich von 73 festen und 75 freien Mitarbeitern. Die Entlassungen werden mit einem schwachen Marktumfeld sowie mit den Umsatzrückgängen bei E-Commerce und Online-Werbung begründet.

Der Online-Service-Anbieter Web.de AG trennt sich von 73 festen und 75 freien Mitarbeitern. Dies teilte das Karlsruher Unternehmen gestern mit. Bisher beschäftigte Web.de 300 Mitarbeiter.

Die Entlassungen werden mit einem schwachen Marktumfeld sowie mit den Umsatzrückgängen bei E-Commerce und Online-Werbung begründet. Das Kostensenkungsprogramm ist nach Angaben von Vorstandschef Matthias Greve notwendig, um das Unternehmen "auf den sicheren Weg zur Profitabilität" zu bringen. Die Entlassungen im Zuge der Sparmaßnahmen seien präventiv. Andere Unternehmen entließen ihre Mitarbeiter erst, wenn es schon zu spät sei.

Web.de erwartet, die Gewinnzone im vierten Quartal des nächsten Jahres erreichen zu können, und hält damit am Breakeven für 2002 fest. Weitere Einnahmen verspricht sich das Unternehmen von neuen Bezahldiensten, die in den nächsten Tagen online gehen sollen. Nach eigenen Angaben setzt Web.de außerdem große Hoffnungen in Telekommunikationsdienste, die für nächstes Jahr geplant sind. (ST)


KONTAKT

Web.de AG
Amalienbadstraße 41
76227 Karlsruhe
Tel. 0721-943290
Fax 0721-9432922
E-Mail: corporate@webde-ag.de
Internet: web.de