Die weltweite Internetnutzung hat im September 2009 einen neuen Rekordhöchststand erreicht. Wie ein aktueller Bericht des US-Marktforschungsunternehmens comScore feststellt, verbrachten in diesem Zeitraum rund 1,2 Mrd. Menschen ab einem Alter von 15 Jahren insgesamt an die 27 Mrd. Stunden online.

Die weltweite Internetnutzung hat im September 2009 einen neuen Rekordhöchststand erreicht. Wie ein aktueller Bericht des US-Marktforschungsunternehmens comScore feststellt, verbrachten in diesem Zeitraum rund 1,2 Mrd. Menschen ab einem Alter von 15 Jahren insgesamt an die 27 Mrd. Stunden online. Mit knapp 15 Prozent (3.9 Mrd. Stunden) der im Web zugebrachten Zeit wurden dabei global gesehen Seiten von Microsoft am häufigsten aufgerufen. Auf Platz zwei und drei finden sich Google-Domains mit 9,3 Prozent (2,5 Mrd. Stunden) bzw. Yahoo-Angebote mit 6,3 Prozent (1,7 Mrd. Stunden).