Auf der Suche nach Wachstum lockt das Ausland. Nachbarländer sind dabei ebenso attraktiv wie China. Dieses Whitepaper zeigt, wie Händler und Marken die Chancen des globalen E-Commerce meistern.

Studien versprechen dem grenzüberschreitenden E-Commerce ein gewaltiges Wachstum. Das ist keine Einbahnstraße. Immer mehr Chinesen entdecken beispielsweise den deutschen Markt. Umgekehrt treibt es immer mehr deutsche Händler in die Ferne und ins benachbarte Ausland.

Doch ob China oder Schweiz - der Cross-Border-Commerce hat auch seine Tücken und Hürden. Manch einer zahlt reichlich Lehrgeld. Das lässt sich vermeiden, wenn man den Weg über die Grenze oder rund um den Globus gut vorbereitet antritt.

Dieses Whitepaper zeigt auf, welche Optionen sich im grenzüberschreitenden Handel bieten, wie Händler und Marken die Chancen des globalen E-Commerce meistern und worauf die internationale Kundschaft wartet.

Aus dem Inhalt:
  • Fehler beim internationalen Handel vermeiden
  • Wie Händler ihre Auslandsmärkte wählen
  • Das muss man über China wissen
  • Was und wie Chinesen gerne einkaufen
Laden Sie sich jetzt Ihr persönliches Whitepaper "Internationalisierung" herunter. Als PDF oder als E-Paper.
© Screenshot
 
Hinweis: Mit aktiviertem Ad-Blocker ist kein Download möglich.