Die freie Online-Enzyklopädie Wikipedia ist bei den deutschen Internetnutzern beliebter als in den USA. Im Februar 2007 zählte Nielsen/NetRatings für Wikipedia 12,3 Mio. deutsche unique visitors, was einer Reichweite von 33 Prozent entspricht. In den USA kommt Wikipedia auf eine Reichweite von 27 Prozent.

Die freie Online-Enzyklopädie Wikipedia ist bei den deutschen Internetnutzern beliebter als in den USA. Im Februar 2007 zählte Nielsen/NetRatings für Wikipedia 12,3 Mio. deutsche unique visitors, was einer Reichweite von 33 Prozent entspricht. In den USA kommt Wikipedia auf eine Reichweite von 27 Prozent. Laut der Studie besuchten im Februar 2007 mit 54 Prozent mehr als die Hälfte aller deutschen Internetnutzer Web-2.0-Seiten wie Wikipedia, YouTube oder MySpace. Insgesamt ist die Zahl der deutschen unique visitors auf Web-2.0-Seiten von Februar 2006 bis Februar 2007 um 32 Prozent auf 19,7 Mio. gestiegen. Großer Popularität erfreuen sich bei den deutschen Internetnutzern neben den US-Pionieren auch deutsche Angebote wie StudiVZ, MyVideo oder wer-weiss-was. (KC)