Der Suchgigant Google hat am Wochenende auf das Microsoft-Kaufangebot für Yahoo reagiert und in einem offiziellen Blog vor den Gefahren für das Internet gewarnt.

Der Suchgigant Google hat am Wochenende auf das Microsoft-Kaufangebot für Yahoo reagiert und in einem offiziellen Blog vor den Gefahren für das Internet gewarnt. "Das ist mehr als eine einfache finanzielle Transaktion. Die grundlegenden Prinzipien des Internets - Offenheit und Innovation - müssen bewahrt werden", wettert Googles Chefjurist David Drummond. Auf die erwartete Kritik reagierte Microsoft prompt. Sein Unternehmen stehe für Offenheit, Innovation und Datenschutz im Internet, entgegnet Brad Smith, oberster Justiziar von Microsoft.