Der Internetkonzern Yahoo baut seine Online-Marketingangebote kräftig aus. In Zukunft sollen Werbetreibende ihre Internetanzeigen noch zielgenauer über Yahoo platzieren können. Mit neuen, erweiterten Tools hofft der Konzern, sein Geschäft in Zeiten der Rezession absichern zu können.

Der Internetkonzern Yahoo baut seine Online-Marketingangebote kräftig aus. In Zukunft sollen Werbetreibende ihre Internetanzeigen noch zielgenauer über Yahoo platzieren können. Mit neuen, erweiterten Tools hofft der Konzern, sein Geschäft in Zeiten der Rezession absichern zu können. Wie das Wall Street Journal berichtet, bietet Yahoo nun auch nutzerorientierte grafische Anzeigen an und stimmt die Werbeschaltungen genau auf das Surfverhalten der User ab. Ein weiterer neuer Service, der kommenden Monat starten soll, ermöglicht den Werbetreibenden den Kauf von Textanzeigen, die neben Suchergebnissen erscheinen und auf Faktoren wie Alter oder Geschlecht von Nutzern abgestimmt sind. Ähnliche Angebote werden bereits von verschiedenen Unternehmen - allen voran Google - angeboten. Yahoo glaubt jedoch fest daran, diese Tools erfolgreich in seiner Nutzergemeinde von mehreren hundert Mio. Besuchern pro Monat etablieren zu können und dadurch einen Wettbewerbsvorteil zu gewinnen.