Kurz vor Jahresende kommt Bewegung in die Baumarktbranche: Die Verbundgruppen E/D/E und die EK/servicegroup beenden die Zusammenarbeit mit Hagebau und kündigen die Teilnahme an der Systemzentrale Zeus.

Wenn langjährige Geschäftspartner das Ende ihrer Zusammenarbeit schon zwei Jahre vorher bekanntgeben, dann ist das ungewöhnlich. Die Verbundgruppen E/D/E und EK/servicegroup werden zum 31. Dezember 2012 ihre Partnerschaft mit der Baumarktkooperation Hagebau beenden.

Als Grund nannte das E/D/E lediglich unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige Entwicklung der Zentrale für Einkauf und Service (Zeus), einem Gemeinschaftsunternehmen der Hagebau, E/D/E und der EK/servicegroup eG. Die Systemzentrale bündelt Einkaufsvolumina und entwickelt Systeme und Sortimente für die angeschlossenen Vertragslieferanten und Händler.

Bekenntnis zur Baumarktbranche

E/D/E und EK/servicegroup bekennen sich auch ohne die Zusammenarbeit mit Hagebau zu den Geschäftsfeldern Baumarkt und Garten. Es würden nun neue strategische Optionen geprüft, teilt das E/D/E mit.

Das Einkaufsbüro Deutscher Eisenwarenhändler (E/D/E) ist nach eigener Darstellung Europas größter Einkaufs- und Marketingverbund der DIY-Branche mit über 1.000 angeschlossenen mittelständischen Handelsunternehmen und weiteren 400 Einzelhändlern.