Die IT-Abteilungen der Unternehmen werden grüner. Bereits 38 Prozent der Firmen setzen Umweltkriterien bei der Bewertung und Auswahl von IT-Equipment ein.

Die IT-Abteilungen der Unternehmen werden grüner. Bereits 38 Prozent der Firmen setzen Umweltkriterien bei der Bewertung und Auswahl von IT-Equipment ein. Das zeigt eine neue Umfrage von Forrester Research bei 130 nordamerikanischen und europäischen Firmen. Bei einer ähnlichen Untersuchung im April 2007 waren es noch 25 Prozent. Wichtigster Grund für die grüne Ausrichtung ist die Kostenersparnis. Und obwohl nur 15 Prozent einen umfassenden Plan zur Implementierung grüner IT haben, sind ein Viertel der Befragten dabei, einen solchen Plan zu erstellen. Weitere 39 Prozent ziehen dies in Erwägung.