Bertelsmann investiert einen siebenstelligen Euro-Betrag in das Berliner Start-up Returbo. Der Medienkonzern will damit das weitere Wachstums des 2010 gegründeten E-Commerce-Spezialisten unterstützen.

Returbo vermarktet Retouren, Restanten von Versandhändlern, Distributoren und Markenherstellern. Die Ware wird sowohl über den Online-Shop Returbo.de als auch über Vermarktungsnetzwerk abgeschleust. Darunter befinden sich diverse Online-Marktplätze, Deal-Plattformen sowie B-to-B-Partner im In- und Ausland. Auf Wunsch übernimmt Returbo auch die komplette operative Abwicklung des Retourenprozesses seiner Kunden – von der Anmeldung über die Prüfung und Aufbereitung bis hin zum Garantie-Management, der Lagerhaltung und der Zweitvermarktung.

Bertelsmann hält die Beteiligung über seinen Venture-Capital-Arm Bertelsmann Digital Media Investmeents (BDMI).