Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels und der Deutsche Fachverlag haben eine Kooperation verabredet. Ziel sind neue Veranstaltungen für Online- und Versandhändler.

Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh), der Deutsche Fachverlag (dfv) und dessen Tochter, der Kongressveranstalter The Conference Group (TCG), haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Gemeinsam wollen die drei Partner neue Veranstaltungen konzipieren und realisieren.

Konkrete Konzepte liegen bereits für zwei Events in Berlin und in Hamburg vor, die erstmals im kommenden Jahr stattfinden sollen. Zudem wollen die Partner zusammenarbeiten, um neue Veröffentlichungen im Internet und Printbereich voranzutreiben. Gemeinsam mit Der Handel gibt der bvh bereits das Sonderheft "Online Handel" heraus"

"Innovative Eventformate"

"Gemeinsam mit dem bvh entwickeln wir innovative Eventformate, die sich an aktuellen Branchenthemen und den konkreten Bedürfnissen der Händler orientieren", sagte dfv-Geschäftsführer Holger Knapp.

"Wir freuen uns auf eine zukunftsweisende Zusammenarbeit und viele neue Ideen", betonte bvh-Hauptgeschäftsführer Christoph Wenk-Fischer. Mit den geplanten Veranstaltungen in Berlin und Hamburg soll die Modernisierung des Verbandes fortgesetzt werden, kündigte der bvh-Chef an.

"Unser Ziel ist es, auch im Eventbereich neue Impulse zu setzen. Mit dem dfv und der TCG haben wir hierfür starke Partner gefunden", betonte Wenk-Fischer. Im Zuge der neuen Partnerschaft wird sich der Verband in diesem Jahr vom traditionellen Deutschen Versandhandelskongress / Neocom verabschieden.