Das deutschsprachige Meinungsportal ciao.com, gab gestern die Zusammenarbeit mit dem Online-Unternehmen AOL Deutschland bekannt, die neben werblichen Aktivitäten auch eine inhaltliche Kooperation umfasst.

Das deutschsprachige Meinungsportal ciao.com, gab gestern die Zusammenarbeit mit dem Online-Unternehmen AOL Deutschland bekannt, die neben werblichen Aktivitäten auch eine inhaltliche Kooperation umfasst. Dies gelte sowohl für die deutschen Portale www.aol.de und www.compuserve.de als auch für die nur Mitgliedern zugänglichen Bereiche der beiden Dienste. Die Inhalte von ciao.com werden beispielsweise in die redaktionellen Kinokritiken, CD- und Hard-/Software-Besprechungen integriert.

Christian Muche, Director AdSales und E-Commerce Deutschland der AOL Europe IMG, ist vom Mehrwert der ciao.com Angebote überzeugt: "In ciao.com sehen wir den geeigneten Anbieter von User-Meinungen und Erfahrungsberichten zu Tausenden von Produkten. Unsere Mitglieder können nun in bevorzugter Weise von diesen Angeboten profitieren."


FIRMENPROFILE:

AOL Deutschland ist ein Unternehmen der Bertelsmann AG und America Online Inc. mit Sitz in Hamburg. Mit den beiden Marken AOL und CompuServe und seinen mehr als 12,2 Millionen Mitgliedern ist AOL Deutschland einer der führenden deutschen Online-Dienste. Das Unternehmen beschäftigt an vier Standorten in Deutschland über 1.000 Mitarbeiter. AOL und CompuServe betreiben Dienste in Großbritannien, Frankreich, Schweiz, Österreich, Schweden, den Niederlanden, Deutschland, Australien, Japan, Hongkong, Kanada und den USA. Zusammen haben AOL und CompuServe über 22 Millionen Mitglieder weltweit.

Die ciao.com AG wurde im Juni 1999 von Maximilian Cartellieri, Verena Mohaupt und Frederick Paul gegründet. Die nach Zusammenschluss mit einem weiteren Start-Up-Team aus Augsburg mittlerweile 30-köpfige Firma ist durch einen strategischen Partner sowie durch Wellington Partners aus München finanziert.

Weitere Informationen unter www.ciao.com und www.brightheads.com/ciao