Fabian und Ferry Heilemann
Fabian und Ferry Heilemann
Fabian und Ferry Heilemann

Sie haben gleich zweimal für einen Paukenschlag gesorgt.  Erst verkauften die beiden DailyDeal-Gründer Fabian und Ferry Heilemann den Online-Gutschein-Händler DailyDeal 2011 für 114 Mio Dollar an Google, dann kauften sie die Couponing-Plattform im Februar 2013 für einen ungenannten Preis zurück.

Jetzt steigt das Duo in ein krisensicheres Business ein.

Ihr langjähriges Knowhow und ihre Praxiserfahrung dienen sie nun anderen Start-ups an und steigen ins Beratungsgeschäft ein. Die E-Business-Agentur „Heilemann & Company will strategische Beratung, praktische Unterstützung bei der operativen Umsetzung und maßgeschneiderte, praxisbewährte Lösungen für Startups und größere Digital-Unternehmen bieten.

Das Leistungsportfolio reicht dabei von Business Intelligence über Kreation und CRM sowie E-Mailmarketing bis hin zu Services und Payments. „Im Zentrum unserer ergebnisorientierten Beratung stehen Business- und Technologielösungen, die auf unserer jahrelangen Praxiserfahrung im E-Commerce unmittelbar aufsetzen“, so Fabian Heilemann.

Vielleicht sollte Heilemann einmal mit Rewe telefonieren. Dort plant man gerade an einem eigenen Inkubator und klagt über fehlende DNA in Sachen E-Commerce.

Bei DailyDeal will man möglichst noch im zweiten Quartal in die schwarzen Zahlen kommen. Das Außendienstteam wurde mehr als halbiert, im Marketing wird gespart, sagte Fabian Heilemann gegenüber dem Wirtschaftsmagazin Impulse. Gleichzeitig richtet sich der Fokus eher auf Bestandskunden und große Marken. Händler werden zudem mit Markenshops hofiert, die den Multichannel-Vertrieb stützen sollen.