Vom Auto aus schnell im Online-Terminkalender blättern, Adressen abrufen und Termine mit Kollegen abstimmen – daybyday bringt den WebOrganizer auf die Straße.

Vom Auto aus schnell im Online-Terminkalender blättern, Adressen abrufen und Termine mit Kollegen abstimmen – daybyday bringt den WebOrganizer auf die Straße. In Kooperation mit der DaimlerChrysler AG erweitert die daybyday Media GmbH ihre Plattform um einen neuen Service – den Zugriff auf den WebOrganizer daybyday.de per Auto-Bordcomputer. Dieser in Deutschland erstmalig umgesetzte Service wurde auf dem diesjährigen Genfer Autosalon von DaimlerChrysler als Pilotprojekt vorgestellt. "Das mobile Internet ist einer der zentralen E-Trends", erläutert Joachim von Ahn, Geschäftsführer der daybyday Media GmbH den neuen Service des Unternehmens. "Mit zunehmender Mobilität steigt auch der Anspruch, persönliche Daten immer und überall greifbar zu haben. Viele Menschen verbringen täglich mehrere Stunden im Auto, daher ist der Ausbau unserer WebOrganizer-Plattform für den Zugriff vom Auto aus eine logische Konsequenz."

Mit der Integration eines Organizer-Zugangs im Auto-Bordcomputer entwickelt sich das Auto zur mobilen Bürozentrale. In Zukunft werden zentrale Funktionen des WebOrganizers daybyday wie die Daten- und Terminverwaltung sowie der Versand von E-Mails "on the road" möglich sein. Das ist hilfreich in der täglichen Organisation: Bearbeitet beispielsweise ein vielreisender Unternehmer seine aktuellen Termine in dem "Auto-Organizer" können seine Mitarbeiter per WAP oder Internet ebenfalls darauf zugreifen bzw. ihrem Chef wichtige Termine direkt darin eintragen. "Zusätzlich ist es auch denkbar, speziell auf den Bedarf von Autofahrern abgestimmte Funktionen anzubieten", so von Ahn. "So könnte man beispielsweise E-Mails oder aktuelle Termine vorlesen lassen, damit die Fahrer den Blick nicht von der Straße nehmen müssen." Laut einer aktuellen Studie von Mercer Management haben Autofahrer großes Interesse an mobilen Plattformen im Fahrzeug und schätzen den zukünftigen, attraktiven Zusatznutzen. Mit dem "AutoOrganizer" von daybyday wird diesem Bedarf entsprochen. Das sieht auch Harald Schuff, Leiter der E-Business-Unit für die Marke Mercedes-Benz so: "Das mobile Internet bietet Autofahrern einen praktischen Zusatznutzen für unterwegs. Als globales Unternehmen stellt DaimlerChrysler seinen Kunden zukunftsweisende Technologien zur Verfügung. Als Anbieter von innovativen Lösungen für persönliches Zeit- und Datenmanagement ist daybyday der ideale Partner für unser Projekt." (DS)


FIRMENPROFIL:

Die daybyday Media GmbH wurde im Oktober 1999 von fünf ehemaligen AOL-Mitarbeitern gegründet. Der IT-Dienstleister ist ein führender europäischer Anbieter von Lösungen für das mobile Zeit- und Informationsmanagement im Internet. Unternehmen aus der Telekommunikationsbranche, Portale, Destination Sites sowie Internet- Service-Provider können den daybyday WebOrganizer als Lizenzservice in ihr Endkundenangebot einbinden. Das Angebot umfasst die mobile Verwaltung und Bearbeitung von Adressen, Terminen, Aufgaben, Bookmarks und Dateien, umfangreiche Unified Messaging Funktionen wie Text-to-Speech-Funktionen, Fax und Voice Mail sowie ein E-Mail-System. Alle Funktionen sind mobil und unabhängig vom Zugangsgerät (PC, Personal Digital Assistent (PDA), Mobil- sowie Festnetztelefon) zu erreichen.

daybyday ist in der Schweiz, Österreich und Frankreich aktiv und zählt renommierte Unternehmen wie die Arcor-Gruppe, die IDG-Gruppe, Endemann Internet AG, DeTe Medien und die T-Online International AG zu seinen Kunden.

KONTAKT:

daybyday Media GmbH
Michaelisstraße 24
20459 Hamburg
Tel. 040-82223290
Fax 040-822232910
E-Mail: info@dbdmedia.de