Ich mag schicke Infografiken. Sie liefern kompakt und angenehm aufbereitet wichtige Informationen. Eine schier überbordende Plattform dafür ist Visual.ly. Aber nicht nur dort finden sich die bunten Tabellen 2.0.  

Die aus unserer Sicht spannendsten und auch optisch ansprechendsten Infografiken rund um E-Commerce und die digitale Welt  gibt es nach dem Klick.

Pinterest, die digitale Bilderpinnwand, soll auch dem E-Commerce weiterhelfen: Diese Grafik nennt Zahlen (Ausschnitt):

Vernetzung: Die vernetzte, mobile Kundin ist 40+. Das sagt eine Infografik von Zmags (Ausschnitt) über den vernetzen Konsumenten:

Versandkosten sind Old-fashioned. Das legt diese Grafik nahe (Ausschnitt):

Shopper: Was Kunden in den USA online einkaufen und was sie offline shoppen, wird hier verglichen (Auschnitt):


Lieferkosten. Kein sexy Thema. Man kann es aber spannend visualisieren (Ausschnitt):

Startup: Wie sieht der typische Mitarbeiter in einem Startup aus? Diese Grafik weiß Rat (Ausschnitt):

Bezahlung: Der nächste wichtige Trend: Mobile Payment: Die Grafik von cashlog schürt Erwartungen (Ausschnitt):

Local: Haben Sie schon vom SoMoLo Shopper gehört? Hier wird er auseinander genommen (Ausschnitt):

Twitter: Nützlich: wann und wie ein Tweet das größte Echo bekommt:

Netzwerke: Timing in Social Media ist manchmal alles. Und kann in B2B und B2C sehr unterschiedlich sein (Ausschnitt):

Social Media - Was Marketer erwartet, Wildfire hat sie befragt und die Ergebnisse in einer Grafik verdichtet (Ausschnitt):

Jede Menge Infographics findet man übrigens auch, Sie ahnen es, bei Pinterest.