Der neue Tegut-Besitzer Migros greift schon wenige Tag nach der Übernahme durch. Laut einem Medienbericht wird der Aufsichtsrat der deutschen Supermarktkette ausgetauscht.

"Der Aufsichtsrat wird komplett ersetzt", zitierte die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" Migros-Chef Jörg Blunschi. Von dem personellen Umbruch betroffen ist laut Zeitung unter anderem auch der Gründer der Drogeriekette dm, Götz Werner.

Die Aufsichtsräte sollen durch Genossen der Schweizer Migros ersetzt werden. Neuer Chef des Gremiums soll demnach Jörg Blunschi selbst werden.

Expansion in Bayern und Baden-Württemberg

Blunschi sagte der Zeitung, Migros wolle die rund 290 Tegut-Märkte zunächst umgestalten und effizienter machen. "Wenn das nach ein bis zwei Jahren funktioniert, wollen wir expandieren." Dabei gehe es um Bayern und Baden-Württemberg, nicht um eine bundesweite Expansion.

Migros und Tegut hatten den Eigentümerwechsel am Donnerstag bekanntgegeben. Tegut-Zentrale soll weiterhin Fulda sein.