dm setzt langfristig auf Multichannel. Schon bald soll der deutsche Online-Shop des Drogeriehändlers online gehen, berichten Kenner der Branche.

Vor wenigen Monaten verkündete dm-Chef Erich Harsch, dass die Drogeriekette neben dem stationären Handel einen Online-Shop in Deutschland eröffnen will. Die Testphase läuft seit geraumer Zeit, doch passiert ist bislang nichts. In der Branche unkte man bereits von Verzögerungen.

Laut Informationen der Lebensmittelzeitung (LZ; dfv-Mediengruppe) geht es nun aber doch ganz schnell: Noch diesen Monat, spätestens bis Ende Juli, sollen die Kunden künftig auch online bei dm einkaufen können.

Harsch sagte auf der jüngsten Bilanz-Pressekonferenz, dass online sowohl die Produkte aus den Märkten als auch die in den Filialen angebotenen Serviceleistungen angeboten werden sollen. Das neue E-Commerce-Lager des Unternehmens wird laut LZ vom Logistikdienstleister Transoflex im bayerischen Alzenau betrieben. (mas)