Wie kann Software dem Händler auf die Sprünge helfen? Wie lassen sich damit Probleme im Multichannel meistern? etailment schaut im whitepaper „Software“ auf praktikable Lösungen von Heute und auf Ideen für Morgen.Für den Onlinehändler bringt der Zwang zu immer mehr Kundenorientierung einen gewaltigen Aufwand mit sich. Schließlich gilt es nicht nur unterschiedlichste Anforderungen abzuwickeln, sondern auch unterschiedlichste Touchpoints zu bedienen. Wer dabei  Bestnoten bei den Kunden einheimsen will, der muss sich auch technisch nach der Decke strecken.
Dafür muss auch das Fundament stimmen. Die IT-Architektur, die Software, die Daten.   

Software-Entscheidungen wollen also wohl überlegt sein:
Miete, Kauf oder Eigenentwicklung? Open Source oder geschlossene Lizenz? Wie steht es um die Kosten? Wo steckt der Gewinn?

Seltener aber werden folgende Parameter berücksichtigt:
Wie kann die technische Lösung den wechselnden und individuellen Anforderungen des Kunden gerecht werden und ihm mehr Komfort bieten? Wie flexibel und Zukunftsfähigkeit ist die Software angesichts einer digitalen Welt im dauerhaften Wandel?

Fragen wie diese, versucht das aktuelle Whitepaper zu beantworten.

Aus dem Inhalt:

  • „Make or buy“ – Welche Software punktet?
  • Wohin wandern die IT-Budgets?
  • Die Qualität der Kundendaten verbessern
  • Im Backend steckt der Gewinn
  • Spannende Startups
 

Lesen Sie jetzt kostenfrei das e-map whitepaper "Software".