Parallel zum weltweiten Anstieg des Online-Handels verzeichnen auch Online-Bezahlsysteme ein stetiges Wachstum. Die Ergebnisse der aktuelle Studie der internationalen Strategie- und Technologieberatung Booz Allen Hamilton zur Entwicklung des ePayments besagen, dass allein das Transaktionsvolumen am deutschen Markt bis 2008 auf rund 13 Mrd. Euro anwachsen wird.

Parallel zum weltweiten Anstieg des Online-Handels verzeichnen auch Online-Bezahlsysteme ein stetiges Wachstum. Die Ergebnisse der aktuelle Studie der internationalen Strategie- und Technologieberatung Booz Allen Hamilton zur Entwicklung des ePayments besagen, dass allein das Transaktionsvolumen am deutschen Markt bis 2008 auf rund 13 Mrd. Euro anwachsen wird. Bis 2010 könnten die Anbieter von Online-Bezahlsystemen mit einer Steigerung auf 40 Mrd. Euro rechnen. Die Gründe für das Wachstum von ePayment-Systemen liegen vor allem bei der verbesserten Benutzerfreundlichkeit und der gesteigerten Reichweite der ePayment-Dienstleister.

Derzeit machen Kreditkarten und Lastschriftverfahren noch einen Anteil von über 90 Prozent vom privaten E-Commerce-Transaktionsvolumens aus. Langfristig soll sich dies jedoch ändern, so die Studienautoren. (KC)