Das Programm des  Kongresses etailment Summit 2.014 im Oktober auf dem Berliner Flughafen Tempelhof wird aufgrund der hohen Resonanz umfangreicher gestaltet.

Unter dem Motto "Vom Retail zum Me-Tail" schaffen der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel, die dfv Mediengruppe und deren Tochterunternehmen, der Kongressveranstalter The Conference Group mit dem etailment Summit 2.014 und der dazugehörigen Messe etailment Expo 2.014 zum zweiten Mal eine Strategiekonferenz mit Messe, um den interaktiven Handel zu beleuchten.

Aufgrund der positiven Resonanz und den hohen Teilnehmerzahlen im vergangenen Jahr wird das Programm auf zwei volle Tage ausgeweitet. So stellen in Berlin namhafte Experten auf drei Bühnen ihre Sicht auf aktuelle und zukünftige Entwicklungen im E-Commerce dar, unter anderem vor Ort sind Benjamin Otto (Geschäftsfrührer Collins), Johannes Ehling (Geschäftsführer Verkauf und Vertrieb Ernsting's Family), Christoph Heinemann (Geschäftsführer Manufactum), Michael Mette (stellvertretender Geschäftsführer IKEA Deutschland) sowie Daniel Terberger (Vorstandvorsitzender Katag). Ein Highlight ist die Erstveröffentlichung der Studie "Me-Commerce: Die Nutzerperspektive - Wo liegen die Chancen und Schmerzgrenzen der Personalisierung?" von Susanne Fittkau, Geschäftsführerin Fittkau & Maaß Consulting.

etailment Forum als Ergänzung

Ergänzt wird die Fachausstellung durch das etailment Forum, welche sich in diesem Jahr auf zwei Messebühnen präsentiert: Erfahrene Onlinehändler können sich im Forum "Practice & Solutions" über Neuheiten, Weiterentwicklungen und aktuelle Marktdaten informieren. Newcomer und stationäre Händler, die einen Einstieg in das Online-Geschäft anstreben, erhalten im Forum Startup & Innovation vertiefte Informationen.

Auch in diesem Jahr kooperieren die Veranstalter mit weiteren Verbänden und Institutionen. So unterstützen der Bundesverband Deutsche Startups e.V., der Bundesverband Deutscher Versandapotheken, der Bundesverband Digitale Wirtschaft, der Verband des Schweizerischen Versandhandels, Emota – European Multichannel and Online Trade Association, der Handelsverband - Verband österreichischer Mittel- und Großbetriebe des Handels sowie die IHK Berlin das Branchenevent.

Das aktuelle Programm, Anmeldung und weitere Infos finde Sie hier.