Vielleicht sollten wir jeden Morgen in Tempelhof ein wenig Meditation anbieten, Yoga-Matten auslegen, damit Sie den Kopf frei bekommen für all die Inhalte, die vom  7. bis 9. Oktober in Berlin-Tempelhof beim etailment Summit auf Sie einprasseln werden. Redner von illustren Playern wie Westwing, Collins, Tchibo, Zooplus, Project A Ventures, Ernsting´s Family, Ikea sind ebenso mit dabei wie ganz junge Gründer wie MyBoshi oder Lesara sowie weitere Anbieter, die erfolgreich ausgezogen sind, den großen Namen mit cleveren Konzepten die Stirn zu bieten.

Mit dabei sind unter anderem:

Benjamin Otto, Gründer und Geschäftsführer von Collins
Stefan Smalla
, Geschäftsführer von Westwing
Holger Bellmann, Geschäftsführer Supply Chain, IT, Commerce von Tchibo
Christian Zien, Bereichsleitung E-Commerce bei Globetrotter
Uwe Horstmann, Founding Partner von Project A Ventures
Johannes Ehling,
Geschäftsführer Verkauf und Vertrieb Ernsting´s Family
Christoph Heinemann,
Geschäftsführer Manufactum
Michael Mette
, stellvertretender Geschäftsführer IKEA Deutschland
Daniel Terberger, Vorstandvorsitzender KATAG
Markus Fuchshofen
, Leiter E-Commerce bei bonprix
Richard Alan Herz, CIO bei Zooplus
Markus Winter, Geschäftsführer Marketing und International bei internetstores
Charles von Abercron, Gründer und Geschäftsführer von Glossybox
Christian Riethmüller, Geschäftsführender Gesellschafter der Osiandersche Buchhandlung
Robert Blanck, Leiter E-Commerce bei BILD
Elke von Borcke, Marketing Director bei DaWanda
Moritz Offeney, CEO von Scarosso
lan Benhaim, Mitgründer von Vente Privee
Roman Kirsch, Gründer von Lesara

sowie weitere Experten, Markenhersteller, Onlinehändler und Dienstleister, die gemeinsam die Nadel in den roten Bereich drehen dürften, wenn sie Lösung für Verkauf, Vertrieb und Marketing vorstellen und über die kommenden Anforderungen im Multichannel debattieren.

Für die bevorstehenden Aufgaben braucht es solche Menschen mit praktischen Erfahrung und kühnem Blick, aber ebenso Visionäre wie den ehemaligen Innovationsvorstand der Telekom, Bernd Kolb (Club of Marrakesh), der am ersten Tag einen weiten Blick in die nicht allzuferne Zukunft und ihre großen gesellschaftlichen Herausforderungen werfen dürfte.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Referenten. Über weitere Aktualisierungen halten wir Sie auf dem Laufenden.

Das komplette Programm für die Konferenz finden Sie hier (pdf) zum Download.

Hier können Sie sich zum Summit anmelden.

Besonderer Service für Start-ups:
Gründergeführte Start-up Unternehmen im Bereich E-Commerce (Gewerbeanmeldung nicht älter als 36 Monate) erhalten rapide im Preis reduzierte Kongresstickets.