Nach den Offensiven von Amazon und Media-Saturn gewinnt Same Day Delivery an Fahrt. Bedrohen die Offensiven von Amazon, Media-Saturn und Co den stationären Handel? Wie kann er mithalten und erwartet der Kunde die taggleiche Lieferung demnächst kostenlos? Darüber diskutieren wir bei etailment eye2eye im Video und Podcast mit Nils Fischer vom SDD-Dienstleister Liefery und Alexander Graf, Kassenzone.
Wird Same Day Delivery Standard? Nils Fischer von Liefery, in über 50 Städten aktiv, setzt natürlich darauf. Als SDD-Dienstleister, der eiligen Kunden von Rewe, Media-Markt oder auch Zalando den Einkauf vorbeibringt, ist Optimismus Pflicht. Aber er hat auch gute Argumente und den Druck von Amazon auf seiner Seite.

Wie der stationäre Handel da mit halten kann, wie sich Pure Player aufstellen und wann und wo sich die taggleiche Lieferung vielleicht rechnet, diskutieren wir im Video in rund 30 Minuten.




Die Hermes Logistik Gruppe Deutschland (HLGD) ist seit 2015 mit 28,5 Prozent an dem Unternehmen LieferFactory mit Sitz in Frankfurt beteiligt. LieferFactory bietet mit seinem Service Liefery die taggleiche beziehungsweise zeitlich definierte Zustellung an und kooperiert aktuell mit 2.500 Kurieren in mehr als 50 deutschen Städten. LieferFactory wurde 2014 als eigenständige Gesellschaft aus der time:matters Unternehmensgruppe, eine Lufthansa Cargo-Tochter, aus gegründet und ist bereits für namhafte Handelsunternehmen (u.a. Rewe, SportScheck, Zalando, Depot, ECE) tätig. Nils Fischer ist Mitgründer und Geschäftsführer von Liefery.