Kurze Texte mit Bildern erreichen bei Facebook eine sehr hohe Viralität, Videos und Links wirken sich eher negativ aus, Floskeln wie „Und was denkt ihr?“ erzeugen vor allem ein Gähnen.

Das sagt eine neue Studie der Agentur  vi knallgrau, und dem Studiengang Journalismus und Public Relations (PR) der FH Joanneum in Graz.

Die Studie untersuchte, welche Inhalte in Social Media funktionieren. Dafür wurden die Facebook-Auftritte von 100 Unternehmen aus dem deutschsprachigen B2C-Sektor vier Wochen unter die Lupe genommen.

Die gesamte Infografik gibt es hier.

Wichtig ist auch das richtige Timing.  Der Wochentag mit dem höchsten Viralitätswert ist Sonntag, Weitere Erkenntnis: Je kürzer desto besser. Gut wirken zudem Bildergalerien und Umfragen.

 

vi knallgrau Facebook Studie Consumer Brands und Retail Brands from vi knallgrau

 

Die gesamte Studie ist kostenlos unter www.knallgrau.at/facebookcontentstudie nach einer Registrierung erhältlich.