Am 15. Mai 2000 startet farmpartner.com als neuer deutscher Online-Marktplatz für alle Stufen der Landwirtschaft. Nach dem Prinzip eines vertikalen Portals aufgebaut, umfasst die farmpartner-Site neben der Marktplatz-Funktion relevante Nachrichten und Community-Angebote.

Am 15. Mai 2000 startet farmpartner.com als neuer deutscher Online-Marktplatz für alle Stufen der Landwirtschaft. Nach dem Prinzip eines vertikalen Portals aufgebaut, umfasst die farmpartner-Site neben der Marktplatz-Funktion relevante Nachrichten und Community-Angebote für Landwirte, Landhändler, Genossenschaften, Hersteller und andere Marktteilnehmer.

farmpartner.com will sowohl Einkäufern als auch Verkäufern Vorteile bieten. Einkäufer können schnell und preisgünstig Ausschreibungen vornehmen und online Kontakt zu neuen Lieferanten aufnehmen. Verkäufer erhalten durch farmpartner.com zusätzliche Kunden ohne eigenen Vertriebsaufwand. Gegen eine geringe Provision vermittelt farmpartner.com eine Transaktion zwischen Ein- und Verkäufer.

Die Ausgangssituation für farmpartner.com ist laut eigenen Angaben günstig: Landwirte verfügen über eine hohe Internet-Penetration von mindestens 25% unter den größten 80.000 Betrieben in Deutschland. Das Startangebot umfasst die Warengruppen Düngemittel, Pflanzenschutzmittel, Saatgut, Futter, Landtechnik, Treib- und Schmierstoffe, Getreide und Ölsaaten.

Das Ziel von farmpartner.com ist, sich als internationales Portal zu profilieren und ab September 2000 in weiteren europäischen Ländern präsent zu sein.

Zusätzlich sollen die Voraussetzungen für die warenwirtschaftliche Anbindung an die Systeme der Ein- und Verkäufer geschaffen werden. Dadurch sollen die Prozesskosten gesenkt werden.

Unter der Internet-Adresse www.farmpartner.com kann der Newsletter angefordert und die Registrierung für den Marktplatz vorgenommen werden.