Liebe Freunde der reinen Online-Lehre - ihr müsst jetzt ganz tapfer sein: Google plant offenbar die Eröffnung eines Ladengeschäfts (Bricks!) in Dublin im Schatten des europäischen Hauptquartiers. Das meldet Bloomberg. Der Shop soll dann “Google merchandise” verkaufen. 

Gemeint sind sicher nicht T-Shirt und Baby-Strampler wie im Store im Apple-Hauptquartier oder Kram aus dem Google-Online-Store.

Es würde mehr Sinn machen, dort ein Store-Konzept  für Chromebooks oder Smartphones wie das Nexus zu testen. Mit einer Shop-in-Shop-Lösung (Chromezone) bei PC World hat Google ja bereits im Herbst  in Großbritannien die Spekulationen über eine Retail-Strategie angeheizt. 

Gegenwärtig heißt es bei Google jedoch: "No final decision has been taken.”

Google wäre jedenfalls in guter Gesellschaft. Nach eBay mit seinem Pop-up-Store in London entdeckt auch Amazon gerade die Vorzüge des guten, alten Ladenlokals.