Am heutigen Freitag beginnt in Deutschland der Verkauf des iPhone 4S. Vor dem Apple-Store in Frankfurt am Main muss bereits die Polizei den Zugang begrenzen. 

Auch wenn es nur das iPhone 4S und kein ersehntes iPhone5 ist, der Andrang auf die Apple-Stores in Deutschland zum heutigen Verkaufsstart ist überwältigend.

Auf der Frankfurter Fressgass musste bereits in den frühen Morgenstunden die Polizei anrücken, um den Ansturm auf das Smartphone, das per Sprachsteuerungstechnik und dem persönlichen Assistent "Siri" mit sich reden lässt, in geordnete Bahnen zu lenken.

Einige besonders hartgesottene Apple-Fans nächtigten sogar vor der Frankfurter Filiale. Am Samstag der vergangenen Woche waren bereits die Server der Telekom unter der Last der Vorbestellungen kurzzeitig zusammengebrochen.