"Ihr schreibt zu oft über Amazon." Diesen Satz hören wir zuweilen. Er stimmt nicht ganz. "Schreibt mehr über erfolgreiche Mittelständler". Das tun wir. Häufig. Hier sind 11 Mittelständler, die gegen die Riesen kämpfen und wir zeigen, wie sie kämpfen.

Wie ein Schuhhaus in kleinen Schritten den Webshop optimiert

Alles neu bedeutet nicht automatisch alles gut: Statt einen Webshop alle paar Jahre komplett neu aufzusetzen ist es sinnvoller, ihn ständig in kleinen Schritten zu verbessern, argumentiert André Roitzsch von Shopmacher. Beim Schuhhaus Zumnorde klappt das gut.

Intersport digital - Wenn der magische Spiegel den Verkäufer ruft

Mit allen Sinnen will Intersport künftig seine Kunden ansprechen. Ob diese die moderne Technik im Laden auch wollen, wird gerade in Berlin getestet. Etailment hat sich eine dieser Pilotfilialen angesehen und die neue Form des Verkaufens ausprobiert.

Feine Lederwaren aus Kirn in alle Welt

Das Familienunternehmen Braun Büffel fertigt seit 130 hochwertige Lederwaren. Auch in Asien kommen die Geldbörsen "made in Germany" gut an.

Engbers - Nicht nur bei Mode flexibel im Trend

Engbers, Herrenmodehändler mit 300 Filialen in Deutschland und Österreich, ist bereits seit dem Jahr 2000 im Onlinehandel. Bei der laufenden Modernisierung verfolgt engbers eine datengetriebene und anforderungsorientierte Weiterentwicklung.

Expert - Das leistet der digitale Masterplan der Verbundgruppe

Gib mir mehr: Bessere Mitarbeiter, mehr digital, mehr online: Im Jubiläumsjahr geht Expert in jeder Hinsicht in die Offensive. Das große Ziel der Verbundgruppe ist dabei eigentlich eine Selbstverständlichkeit: alles für den Kunden.
Expert: Beratung auf Knopfdruck
© Expert
Expert: Beratung auf Knopfdruck

Parfumdreams: So gut kann Multichannel duften

Pioniergeist und Familiensinn: Parfumdreams eint als Onlinehändler moderne und traditionelle Tugenden. Das Unternehmen aus Pfedelbach beherrscht das stationäre Parfümeriegeschäft wie den Onlinehandel. Manche Entscheidung bringt gar "brachialen Erfolg".

So verführt Hunkemöller mit dem Reiz des Omnichannel

Unterwäsche-Fachgeschäft nannte man so etwas früher. Heute heißt das Dessous oder Lingerie. Klingt schicker. Das gilt bei Hunkemüller nicht nur für BH, Slips oder Bademoden.  Chic hat auch die Digitalstrategie. Dort wo sie sichtbar ist, aber auch dort, wo man nicht hinguckt. Worauf Hunkemöller-Chef Philip Mountford achtet und was die Kundinnen digital wollen, verrät er im Interview.

So lädt Knauber seine Kundenkarte auf – mit digitalen Inhalten

Mobile Payment, personalisierte Angebote, Instore-Navigation: Der mittelständische Baumarktbetreiber Knauber gönnt seiner Kundenkarte zum 20. Geburtstag eine digitale Frischzellenkur.

SugarShape begeistert "Löwen" und findet andere Investoren

Die Gründerinnen von SugarShape begeisterten im vorigen Jahr zwei Investoren bei "Die Höhle der Löwen". Zwar kam der Deal nach der Sendung doch nicht zustande, doch dem Wachstum des Start-ups tat das keinerlei Abbruch.

Dieser eBay-Händler verkauft Marken, Münzen und Dukaten in 73 Länder

Der Münz- und Briefmarkenhändler Torsten Hornung aus Wiesbaden zählt zu den ersten eBay-Händlern in Deutschland. Der Internetpionier hat einige Tipps, wie Händler aller Branchen auf Marktplätzen erfolgreich sein können.

Audibene: Wer nicht hören kann, sucht im Netz

Brillen, Betten, Bananen: Dass es Produkte gibt, die sich nicht im Internet verkaufen lassen, daran glauben vermutlich nur noch wenige. Ein Berliner Start-up beweist, wie es selbst bei sensiblen Gesundheitsprodukten wie Hörgeräten funktioniert.

MEHR ZUM THEMA:
Onlineshopping

Outfittery-Gründerin Anna Alex: Bloß nicht als Mittelstand gelten

Anna Alex bietet mit Outfittery kuratiertes Onlineshopping für modebewusste Männer, die keine Lust auf Einkaufen haben. Bei Etailment redet die Gründerin über Warenflut in den Modeläden, warum sie keine Rabatte gibt - und wann sie zuletzt vor vielen Männern weiche Knie bekommen hat. Mehr lesen

Online-Zusage

Schnellere Kreditzusage für Mittelständler

Wer bislang bei seiner Hausbank KfW-Fördermittel beantragt hat, musste in der Regel mehrere Tage auf die Zusage warten. Nun liefert die Förderbank sofort eine Antwort. Das geht allerdings noch nicht bei allen Partnerbanken. Mehr lesen

Wie man zu Firmenkrediten kommt

Die Lage "nicht schön rechnen"

Firmenkunden sollten das Vertrauen ihrer Bankberater gewinnen, um noch bessere Kreditkonditionen auszuhandeln. Eine Studie zeigt, welches Verhaltensweisen dazu besonders geeignet sind. Und wie unterschiedlich Banken ticken. Mehr lesen