Die beiden europäischen Anbieter von Online-Marktplätzen planen künftig weltweites gemeinsames Vorgehen.

Die beiden europäischen Anbieter von Online-Marktplätzen planen künftig weltweites gemeinsames Vorgehen.

Die newtron Aktiengesellschaft , Anbieter von Handelssystemen im Internet, und die surplex.com, europäischer Online-Handelsplatz für Gebrauchtmaschinen und überschüssige Wirtschaftsgüter, arbeiten ab sofort eng zusammen. Als Anbieter von komplementären Dienstleistungen und Services wollen beide Unternehmen mit dieser Kooperation ein deutliches Zeichen im jungen Markt für das Online-Beschaffungsmanagement: Während surplex.com eine Plattform für Gebrauchtmaschinen und Lagerbestände betreibt, bietet newtron in Zusammenarbeit mit Industriepartnern branchenspezifische Handelsplätze im Internet an. Gleichzeitig ist newtron Technologie- und Softwarepartner für Unternehmen bei Fragen rund um internetbasierte Beschaffungssysteme.

Zu Beginn der Zusammenarbeit kooperieren beide Unternehmen zunächst bei der Key-account-Betreuung sowie beim Vertrieb. Zusätzlich werden im Rahmen einer "Preferred Partnership" Veranstaltungen und Messen gemeinsam organisiert und die Webseiten mit Links auf die entsprechenden Angebote der Partner versehen. Dabei bringt die Zusammenarbeit

Ein weiterer Schwerpunkt soll künftig auf der gemeinsamen Entwicklung des internationalen Geschäfts liegen. Bislang sind beide Unternehmen schwerpunktmäßig in Westeuropa tätig. newtron ist darüber hinaus mit drei Tochterunternehmen in Asien vertreten, surplex.com mit Filialen in Osteuropa und im Nahen Osten. "Hier können wir uns als weitere, tiefergehende Schritte unserer Kooperation unter anderem auch eine gemeinsame Expansion - beispielsweise in weltweite Wachstumsregionen in Asien oder Osteuropa - vorstellen", erklärt Tilo Sperling, Marketing- und Vertriebsvorstand bei der newtron AG.(RS)

FIRMENPROFILE:

newtron bezeichnet sich als ein führender Anbieter von internetbasierten Handelssystemen für vertikale - branchenspezifische - Handelsplätze. Diese Marktplätze betreibt newtron entweder selbst mit Industriepartnern oder liefert die Software für unternehmensspezifische Lösungen. Unter newtron.net will newtron Anbieter und Einkäufer zeit- und kostensparend im Internet zusammen bringen. newtronCompoNet weist 12.000 gelistete Unternehmen und mehr als 45.000 Produktgruppen auf und nimmt damit für sich in Anspruch, Europas führender Online-Marktplatz für die technische Zulieferindustrie zu sein. Derzeit verzeichnet nach Firmenangaben dieser Online-Marktplatz monatlich mehr als 1,4 Mio. Zugriffe. Täglich registriert die newtron AG durchschnittlich 15 Neukunden weltweiter Herkunft, wie newtron mitteilt. newtron wurde 1998 gegründet und ist derzeit neben den Standorten Dresden und Frankfurt in Singapur und Neu Delhi/Indien vertreten. Das Unternehmen hat rund 60 Mitarbeiter, von denen etwa die Hälfte in der Entwicklung tätig sind.

surplex.com sieht sich als Europas führender Online-Handelsplatz für Gebrauchtmaschinen und Lagerbestände. Mit Hilfe modernster Online-Technologie können Unternehmen unter www.surplex.com Gebrauchtmaschinen effizienter kaufen und verkaufen. Artikel werden in Form von Auktionen, Festpreisverkauf und dem Einholen von Angeboten offeriert. Derzeit bieten über 3.500 Unternehmen mehr als 10.000 Gebrauchtmaschinen und ca. 5.000 weitere Verkaufsposten an. Durch Kooperationen mit Dienstleistungsunternehmen (z.B. ThyssenKrupp, Deutsche Bank oder Danzas) ermöglicht surplex.com eine umfassende, integrierte Komplettlösung zur Durchführung von Transaktionen. Aktuelle und relevante Industrieinformationen erweitern das Angebot. Die surplex.com AG wurde im Oktober 1999 gegründet und betreut mit über 100 Mitarbeitern Kunden von Büros in Berlin, Düsseldorf, London, Paris, Stockholm, Wien, Madrid, Warschau und Bahrain.

KONTAKT:

newtron AG
Tilo Sperling
Rennbahnstr. 72-74
60528 Frankfurt
Tel. 069/67 73 57-13
Fax 069/67 73 57-77
E-Mail: tilo.sperling@newtron.net