Smarterwork.com, der Marktplatz für Online-Dienstleistungen, wird auf Europa, insbesondere Deutschland, ausgeweitet. Zwölf Millionen US-Dollar Anschlussfinanzierung ermöglichen smarterwork.com den entscheidenden Schritt in Richtung internationale Präsenz.

Smarterwork.com, der Marktplatz für Online-Dienstleistungen, wird auf Europa, insbesondere Deutschland, ausgeweitet. Zwölf Millionen US-Dollar Anschlussfinanzierung ermöglichen smarterwork.com den entscheidenden Schritt in Richtung internationale Präsenz.

Online-Research, der Aufbau und das Design einer Web-Site, Grafik-Design, Übersetzungen, die Erstellung einer Präsentation: Wer für solche Projekte qualifizierte Dienstleister sucht, wird im internationalen Experten-Pool von smarterwork.com garantiert fündig. Hier wird alles, von der Ausschreibung über die Abgabe eines Angebots bis hin zum Briefing und Projektmanagement, über das Netz abgewickelt.

Eben noch ein Online-Marktplatz, verwandelt sich smarterwork.com bei der konkreten Projektabwicklung schnell zum Online-Arbeitsplatz. Dabei ermöglicht ein einfaches und internationales Zahlungssystem erstals die grenzenlose Online-Zusammenarbeit mit einfacher Zahlungsabwicklung. Der eigene Schreibtisch in Deutschland und das Projekt-Team für Programmierung oder Design in Indien - dies soll mit smarterwork.com bald möglich sein. Englischsprachige Outsourcing-Fans haben bereits seit mehreren Wochen die Möglichkeit, sich unter www.smarterwork.de von der Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu überzeugen.

Bereits im Sommer 1999 konnte das smarterwork-Team die Mailänder Venture Capital-Firma Net-Partners von der Idee des weltweiten Online-Arbeitsplatzes begeistern und sich Gründungskapital sichern. Jetzt ermöglicht eine zweite Finanzierungsrunde dem englischen Start-up die Expansion in andere europäische Länder. Der Fokus liegt hierbei auf Deutschland. Insgesamt zwölf Millionen US-Dollar werden in den Aufbau von smarterwork.com in Europa fließen. Dies ermöglicht eine Co-Finanzierung von drei Venture-Capital-Firmen. Das Genfer Venture-Capital-Unternehmen Index Venture ist Hauptinvestor in der zweiten Finanzierungsrunde. Ebenfalls beteiligt sind Net-Partners und wellington partners.

"Eine Finanzierung in dieser Höhe ermöglicht uns, unserem Ziel, der Marktführerschaft auf dem Gebiet des Online-workplace" ein großes Stück näher zu kommen. Wir haben Investoren gewählt, deren Tätigkeitsschwerpunkt in Europa liegt und die über erstklassige Verbindungen in die USA verfügen", kommentiert Bruno Monteyne, CEO von smarterwork.com.

Deutschland sei für smarterwork.com ein besonders wichtiger und vielversprechender Markt. "Die derzeit geführte Diskussion zum Thema fehlende IT-Experten zeigt, dass wir mit unserem Modell der grenzenlosen Online-Zusammenarbeit genau richtig liegen", kommentiert Harald Maehrle, der für den Aufbau von smarterwork.com in Deutschland verantwortlich ist. Schon heute arbeitet ein Team in München am Launch der Web-Site, um möglichst schnell auf dem größten europäischen Online-Markt präsent zu sein. Dann können auch deutschsprachige Experten ihr Know-how weltweit zur Verfügung stellen.


KONTAKT:

smarterwork.com GmbH
Harald Maehrle
Hanauer Straße 14b
80992 München
Tel. 089-8905290
Fax 089-89052916
E-Mail: harald.maehrle@smarterwork.com
Internet: www.smarterwork.de