Das Berliner Startup UPcload konnte mit seiner Idee der Körpervermessung den Hamburger Versand-Riesen Otto für sich gewinnen. Seit wenigen Tagen ist der Größenberater für mehr als 400 Kleidungsstücke der Marke „Melrose“ über den Otto-Webshop verfügbar. In der kommenden Woche soll das Angebot um Artikel der Outdoor-Marke „The North Face“ erweitert werden.

Der Service zu einem individuellen Abgleich von Körper- und Kleidermaßen via Webcam konnte in bisherigen Projekten bereits 10.000 Nutzer für sich gewinnen. Seit April 2012 können Kunden die sich einmalig registriert haben, bei jedem der UPcload-Partner Passformvorhersagen für eine individuelle Wahl der richtigen Kleidergröße erhalten, ohne  sich dabei jedes Mal erneut per Kamerabeschau vermessen lassen zu müssen.

Um Kunden für diese „Virtuelle  Ankleide“ gewinnen zu können und um den Mehrwert ihres Services –ohne die zeitliche und emotionale Hemmschwelle  eines „Körperscannings“– schneller erlebbar zu machen, führte das Berliner Technologie-Unternehmen im Rahmen dieses Pilotprojektes zudem eine weitere Form der Passformanalyse ein, die ohne eine kameragestützte Vermessung der eigenen Person auskommt: Über die Beantwortung kurzer Fragen zu bestimmten Körpermaßen, empfiehlt der Dienst Kunden optional die passenden Kleidergrößen anhand statistischer Modelle.

Macht Otto ernst, oder geht es nur um Imagewandel?

Die Online-Strategie des  Versandhändlers wurde in der Vergangenheit oft kritisiert: Wenige innovative Konzepte, die zudem viel zu schnell beerdigt werden würden. Dem möchte die Otto Group offensichtlich entgegenwirken. Dem Versandhändler dabei zu unterstellen, lediglich ein weiteres „Test and Learn“-Projekt aufzulegen, wäre dabei jedoch zu vorschnell: Zwar ist der Weg zu einem realitätsnahen Fashion-Shopping im Online-Handel noch steinig, wird der Service kundenseitig jedoch angenommen, dann steht Otto auch in der Verantwortung das Projekt weiterzuführen, unabhängig davon ob etwaige Mehreinnahmen in der Anlaufphase die Projektkosten decken würden oder nicht: Was Kunden den Bestell-Prozess tatsächlich erleichtert, darauf würden sie ungern wieder verzichten wollen.